Ausstellungen

Ausstellungen der Künstler
Einige Texte sind nur auf deutsch oder englisch verfügbar.
26. Jan 21 - 01. Feb 21 · Atelier Meike Kohls, Herderstrasse 5, 22085 Hamburg, Deutschland · zur Homepage
Hamburg Impressionen in Acryl gemalt, Siebdruck und Collagentechnik auf Leinwand und Metall. Gezeigt werden Ansichten von der Speicherstadt, Schiffe, Landungsbrücken, Hafen, Containerterminals und der Alster in wunderschönen ausdrucksstarken Farben.
01. Mrz 21 - 30. Mrz 21 · Wachtendonk, Deutschland · zur Homepage
Diese Ausstellung findet in der Galerie Zeitlos in Wachtendonk statt. Es ist eine neue Galerie die von einer Jungen Frau betrieben wird, aber leider auch durch die bekannte Situation teilweise geschlossen werden musste. Ob eine Vernissage stattfindet, ist z.Z. noch fraglich
01. Mrz 21 - 31. Okt 21 · Deutschland · zur Homepage
Die Galerie Lafolle zeigt eine repräsenative Auswahl an Gemälden und Assemblagen u.a. aus den Serien EVOLUTION und PETIT FOUX. Bei schönem Wetter finden Ausstellungen und Besichtigungen in der großen Gartenanlage statt. Bitte erfragen Sie die aktuellen Öffnungszeiten.
01. Apr 21 - 01. Aug 21 · Mannheim, Deutschland · zur Homepage
Vernissage in Galerie Böhner Gemeinschaftsausstellung in Mannheim Art Works von Catrin Mueller Vernissage zur Eröffnung der Gruppenausstellung in Zeitgenössischer Kunst. Moderne Malerei, Fotografie und Collagen. www.galerie-boehner.de
23. Apr 21 - 25. Apr 21 · Amsterdam, Niederlande · zur Homepage
Die Ausstellung Nachtbrötchen wurde von der Galerie Pat2Galleries in Düsseldorf Inh. Herr Schnaudt ins Leben gerufen und schon mehrmals mit Erfolg durchgeführt. In Amsterdam nehme ich wenn nicht wieder alles gestoppt wird auf Grund der Situation teil.
08. Jul 21 - 11. Jul 21 · Innsbruck, Österreich · zur Homepage
Diese Ausstellung ART INNSBRUCK wurde vom Januar auf den Juli verlegt auf Grund der allgemeinen Situation. Ich hoffe nur, dass diese Messe ART INNSBRUCK nun im Sommer statt findet und erfolgreich wird.
12. Okt 21 - 18. Nov 21 · Rathausgalerie Konstanz, Deutschland · zur Homepage
Ute Kleist : Detlev Eilhardt. Nachdem unsere RO:SI Ausstellung im März 2020 wegen Corona abgesagt wurde, freuen wir uns auf eine II. neue Ausstellungsmöglichkeit in der Rathausgalerie Konstanz. Eines ist gewiss. Es ist KLEIST. Es ist EILHARDT.
In eigener Sache:
Ohne Ihre Hilfe...
…hät­ten wir es nicht ge­schafft, mit artoffer Kunst seit mehr als 20 On­line-Jah­ren so er­folg­reich sicht­bar zu ma­chen.
Die artoffer-För­der­ge­mein­schaft er­öff­net da­mit Kunst­schaf­fen­den neue Per­spek­ti­ven. Gleich­zei­tig kön­nen Sie sich mit dem Ver­kauf von Ori­gi­nal­kunst über artoffer ei­ne in­ter­es­san­te Ein­nah­me­quel­le er­schlies­sen. Der Er­lös kommt al­lei­ne ih­nen zu­gu­te: Ver­käu­fe über die Non-Pro­fit-Platt­form artoffer sind pro­vi­si­ons- und ge­büh­ren­frei.
Mit Ihnen einen Schritt weiter?
All die Jah­re be­trie­ben wir zu zweit äus­serst ef­fi­zi­ent und kos­ten­güns­tig die artoffer-För­der­ge­mein­schaft.
Doch das ste­ti­ge Wachs­tum der Com­mu­ni­ty und die drin­gend not­wen­di­gen tech­ni­schen Er­neue­run­gen, um wie­der «Sta­te of the art» zu er­schei­nen, be­deu­ten enor­me Her­aus­for­de­run­gen für uns. Des­halb sind wir auch auf Ih­re wert­vol­le Un­ter­stüt­zung an­ge­wie­sen.
Es wür­de uns sehr freu­en, wenn wir Sie mo­ti­vie­ren kön­nen, un­ser En­ga­ge­ment für die Kunst und die Kunst­schaf­fen­den fi­nan­zi­ell zu un­ter­stüt­zen. Mit Ih­rer Spen­de leis­ten Sie ei­nen mass­geb­li­chen Bei­trag zur För­de­rung der artoffer-Com­mu­ni­ty.
artoffer gibt den Kunst­schaf­fen­den das, was sie am meis­ten brau­chen: Pu­bli­kum. Ob Zu­stim­mung oder Ab­leh­nung, Be­wun­de­rung oder Kri­tik – die Kunst­schaf­fen­den be­nö­ti­gen Dia­log und Re­so­nanz, zu­mal es im rea­len Le­ben auf­grund be­schränk­ter Kon­takt­mög­lich­kei­ten im­mer ein we­nig schwie­rig ist, auf Echo zu stos­sen oder An­er­ken­nung zu fin­den.
"Vielen herzlichen Dank
für Ihre Spende!"
Ernst Helbling,
Initiant von artoffer
Warum spenden?
...um die Kunst aus den her­kömm­li­chen Ka­nä­len und Ka­na­li­sie­run­gen zu lö­sen
...damit sich die Kunst in Ih­rer gan­zen Viel­falt al­len ge­sell­schaft­li­chen Schich­ten öff­net und für je­der­mann zu­gäng­lich ist